Pulsierende Magnetfeldtherapie (PMT)

Die Nutzung von Magnetfeldern für gesundheitliche Zwecke ist wohl eines der ältesten physikalischen Verfahren. Bei der Magnetfeldtherapie werden vereinfacht gesagt Magnetfelder von einer Großfeldspule erzeugt, die den Körper des Patienten wie einen Ring umgeben. Diese Magnetfelder durchfluten dann Knochen, Knorpel und Gewebe und regen dabei den Zellstoffwechsel an, was Abwehrkräfte steigert und so zu einem Selbstheilungsprozess führt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos